Angebote zu "Welt" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Der richtige Umgang mit einem Österreicher
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein witzig ironisch-satirisches Buch mit prachtvollen Cartoons. (Deix,Haderer, Eibl, Zehetmayr, Ironimus, Sokol)5346134Vom besetzten Grenzland zum offenen EU-Staat: Die Alpenrepublik im internationalenBlickfeld. Österreichs politische Entwicklung seit dem Zweiten Weltkrieg- eine kritische Auseinandersetzung: Wie bildet sich dieses kleine Landin der Welt ab?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Geschichte Österreichs
43,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Steven Bellers Geschichte Österreichs ist nicht nur kurz und prägnant –, sie ist auch scharfsinnig, witzig und mitreissend. Realistisch und aufrichtig, aber nie langweilig nostalgisch in seinen Einschätzungen der Erfahrungen Österreichs gelingt es Beller, die paradoxe und mehrdeutige Rolle des Landes sowohl als Hintergrund wie auch als Wesen der umfassenderen Muster der europäischen Geschichte zu beleuchten.' (Aviel Roshwald, Georgetown University). Für ein kleines, wohlhabendes Land in der Mitte Europas verfügt das moderne Österreich über eine sehr lange und komplexe Geschichte, die weit über die gegenwärtigen Grenzen des Landes hinausgeht. Das heutige Österreich hat eine problematische Beziehung zu dieser Geschichte, sei es zur Vielvölkergeschichte des Habsburgerreiches, sei es zur Zeit von 1938 bis 1945, als die Österreicher Deutsche in Hitlers Drittem Reich waren. Steven Bellers packende und umfassende Darstellung zeigt den Verlauf dieser bemerkenswerten Geschichte in all ihren vielen Wandlungen auf, vom deutschen Grenzland zum dynastischen Unterfangen, zum Kaiserhaus, zur mitteleuropäischen Grossmacht, zur gescheiterten Alpenrepublik, zu einem Teil Deutschlands und schliesslich zur erfolgreichen Alpenrepublik. Er zeichnet dabei ein Bild der verschiedenen Schichten der österreichischen Identität und des österreichischen Erbes sowie ihrer unterschiedlichen Quellen. Es ist eine Geschichte voll der Ungewöhnlichkeiten und Ironien, eine Fallstudie der anderen Seite der europäischen Geschichte, ohne die einfachen Antworten eindeutigerer nationaler Geschichten, und daher von umso grösserer Bedeutung für die Welt von heute.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Ein Hauch von Welt - Österreich vor und nach Sa...
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Am 10. September 1919 wurde der Vertrag von Saint Germain zwischen den Siegermächten des Ersten Weltkriegs und jenem ?Rest? (Georges Clemenceau) abgeschlossen, der nach dem Zerfall der ?Donaumonarchie? als ?Alpenrepublik? übrig geblieben war. Das supranationale Österreich, das im internationalen Konzert mit dem Anspruch, europäische Grossmacht zu sein, mitgespielt hatte, gab es nicht mehr. Der von der Mehrheit der Österreicherinnen und Österreicher erstrebte Anschluss an Deutschland wurde untersagt. An eine souveräne Zukunft als kleines Land glaubten die wenigsten. Bis heute sucht Österreich immer wieder nach seiner neuen alten Rolle in der Welt: in seiner mitteleuropäischen Nachbarschaft, im (geografischen Zentrum) der Europäischen Union bzw. als Sitz der Vereinten Nationen und ?neutraler? Mittler zwischen Politiken und Kulturen weltweit. Gerade deshalb gilt es, Österreichs Perspektiven in Vergangenheit und Gegenwart für die Zukunft ? als ?Hauch von Welt? ? (wieder) bewusst(er) zu machen, seine inzwischen oft ins ?Geheime? versunkenen vielfältigen Narrative wieder in Erinnerung zu rufen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Alpenvereinsjahrbuch BERG 2018
19,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der König der Hohen Tauern steht als Gebiet im Mittelpunkt der neuen Jahrbuchausgabe. Im Dreiländereck Tirol - Salzburg - Kärnten kulminiert nicht nur die Alpenrepublik, am Grossglockner verdichten sich auch Geschichte, Mythos und Wissenschaft auf besondere Weise: Sensationelle Funde von jahrtausendealten Bäumen im Bereich der Pasterze erzählen von der Klimageschichte des Holozäns; in der Glocknerwand wurde erst vor wenigen Jahren einer der grössten und schönsten Kristallschätze der Ostalpen geborgen; am Grossglockner fiel vor bereits 100 Jahren eine visionäre Entscheidung - zugunsten der damals noch jungen Naturschutzidee, entgegen massiver privater und wirtschaftlicher Interessen. Ein spannender Prozess! Höchste Zeit also sich selbst ein Bild von dieser Bergwelt zu machen: Warum nicht auf dem siebentägigen Hüttentrekk der Glocknerrunde oder einer der klassischen Gipfelrouten? Alpine Erlebnisse der Extraklasse sind garantiert. Das Jahrbuch BERG bildet mit seiner überzeugenden Themenvielfalt, der herausragenden inhaltlichen und optischen Qualität sowie dem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis seit Jahren ein Must-have im Bergbuchbereich. Erstklassige Beiträge namhafter Autoren und Fotografen bringen einen einzigartigen Überblick über die wichtigsten Themen und Trends aus der Welt der Berge und des Bergsports. Der BergWelten-Schwerpunkt gilt diesmal dem Grossglockner, die Rubrik BergFokus widmet sich dem Thema Bergsport und Gesundheit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Hättiwari
16,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die typisch österreichische Lebensphilosophie! Abseits der typisch österreichischen Klischees beschäftigt sich die bekannte Markenexpertin Alice Nilsson mit einem einzigartigen österreichischen Wesenszug: dem 'Hättiwari'-Syndrom. 'Hättiwari' bezeichnet die Vorliebe, den Konjunktiv zu gebrauchen, um sich über bittere Realitäten hinwegzutrösten, Ausreden zu finden oder Misserfolge zu erklären. 'Hättiwari' ist aber auch die Lust der Österreicher, in eine hypothetische Parallelwelt abzutauchen und über Möglichkeiten und Illusionen zu sinnieren. In einem amüsanten Streifzug nimmt die Autorin Land und Leute unter die Lupe und spürt auf, wie sich die Österreicherinnen und Österreicher mit ihrer liebenswürdigen Lebensphilosophie in der Welt behaupten. Auf ironisch-humorvolle Weise verwebt Nilsson witzige Anekdoten mit empirischen Erkenntnissen. Die Autorin enttarnt die Ursachen, die hinter der 'Hättiwari'-Attitüde stehen und identifiziert verschiedene 'Hättiwari'-Typen, die über spezielle charmante Eigenheiten verfügen. Alice Nilsson dringt mit ihrem besonderen Ansatz tief in die österreichische Seele ein und enthüllt so den wahren Kern unseres Landes. Die Leserinnen und Leser erhalten überraschend neue Einblicke in das wahre Selbstbild des Österreichers und das Potenzial, das die 'Marke Österreich' im globalen Umfeld besitzt. Ein unterhaltsames Buch für wahre Österreicherinnen und Österreicher und jene, die die Bewohner der Alpenrepublik verstehen möchten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Geschichte Österreichs
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

'Steven Bellers Geschichte Österreichs ist nicht nur kurz und prägnant –, sie ist auch scharfsinnig, witzig und mitreißend. Realistisch und aufrichtig, aber nie langweilig nostalgisch in seinen Einschätzungen der Erfahrungen Österreichs gelingt es Beller, die paradoxe und mehrdeutige Rolle des Landes sowohl als Hintergrund wie auch als Wesen der umfassenderen Muster der europäischen Geschichte zu beleuchten.' (Aviel Roshwald, Georgetown University). Für ein kleines, wohlhabendes Land in der Mitte Europas verfügt das moderne Österreich über eine sehr lange und komplexe Geschichte, die weit über die gegenwärtigen Grenzen des Landes hinausgeht. Das heutige Österreich hat eine problematische Beziehung zu dieser Geschichte, sei es zur Vielvölkergeschichte des Habsburgerreiches, sei es zur Zeit von 1938 bis 1945, als die Österreicher Deutsche in Hitlers Drittem Reich waren. Steven Bellers packende und umfassende Darstellung zeigt den Verlauf dieser bemerkenswerten Geschichte in all ihren vielen Wandlungen auf, vom deutschen Grenzland zum dynastischen Unterfangen, zum Kaiserhaus, zur mitteleuropäischen Großmacht, zur gescheiterten Alpenrepublik, zu einem Teil Deutschlands und schließlich zur erfolgreichen Alpenrepublik. Er zeichnet dabei ein Bild der verschiedenen Schichten der österreichischen Identität und des österreichischen Erbes sowie ihrer unterschiedlichen Quellen. Es ist eine Geschichte voll der Ungewöhnlichkeiten und Ironien, eine Fallstudie der anderen Seite der europäischen Geschichte, ohne die einfachen Antworten eindeutigerer nationaler Geschichten, und daher von umso größerer Bedeutung für die Welt von heute.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Mischke, R: GO VISTA: Reiseführer Österreich
5,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Über das Reiseziel Österreich Wohin reisen die Deutschen am liebsten? Österreich ist das beliebteste Reiseziel der Deutschen seit dem Zweiten Weltkrieg. Hätten Sie das gedacht? In den 1950er Jahren entdeckten die Wirtschaftswunder-Bundesbürger das Land des Walzers und der Geigen, nach der Wiedervereinigung strömten riesige Kontingente aus den neuen Bundesländern in die Alpenrepublik. Ob Alt, Mittelalt oder Jung – für alle Generationen ist Österreich ein Sehnsuchtsziel. Denn es gibt zwar eine sprachliche Nähe, mental aber gehört das Volk der Österreicher schon zu den Südländern. Das macht die Sache reizvoll, denn da geht es schlamperter zu, ist man lockerer im Umgang mit der Zeit, gründelt nicht teutonisch tiefsinnig und hat eine Landschaftsvielfalt, die umwerfend ist. Von höchsten Alpengipfeln bis zu den drei tief eingekerbten Beckenlandschaften (Wiener, Grazer und Pannonisches Becken) sind sämtliche Panoramen vorhanden. Auch unter Österreichern kann Zugereisten nie langweilig werden. Zwischen Vorarlberger Bergbauern und dem im Schönbrunnerdeutsch näselnden Wiener Gschaftlhubern beträgt der Unterschied nicht nur rund 800 Kilometer. Die Österreicher bilden eine Nation, die nie ein Vasallenvolk war. Daher rührt ein gewisser historischer Dünkel, herrschten sie doch als Habsburger einst über beinahe 55 Millionen Menschen und fast den gesamten Balkan. Übrig geblieben ist ein Zwergstaat mit 8 Millionen Einwohnern, ein ‚Melting Pot‘, in dem sich als Erbe der Donau-Monarchie germanische, slawische und romanische Elemente munter vermischt haben. ‚Dies Österreich ist eine kleine Welt, in der die große ihre Probe hält‘, befand der deutsche Dichter Friedrich Hebbel. Und diese große Welt im Kleinen nimmt sich fürchterlich ernst. Das stärkt das Selbstbewusstsein und macht interessant. In der Selbstvermarktung macht den Österreichern niemand etwas vor. Sie leben vom Tourismus, sie bedienen ihn. Aber Gastfreundschaft ist ihnen auch ein elementares Bedürfnis. Dieses Land mit seinen Bergen und Seen, Wäldern und Weinhängen, großen Städten und versteckten Dörfern, mit Almabtrieb und Beisl, Fasnacht und Fiaker, Kaffeehaus und Kirtag (Kirchweih), Marterln (Bildstöcke) und Wintersport macht es denen, die es bereisen, leicht. Deshalb kommen so viele wieder, die Deutschen allen voran. Über den Go Vista Info Guide Österreich Nach der Chronik, die kurz und prägnant die wichtigsten Daten zur Geschichte liefert, wird Wien vorgestellt und danach im Kapitel VISTA POINTs die folgenden Städte und Regionen, mit Serviceadressen der Highlights und mit Hinweisen auf Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten: • Vorarlberg • Tirol • Salzburg • Kärnten • Steiermark • Oberösterreich • Niederösterreich • Burgenland Der Inhalt des Reiseführers kurz und knapp: • Top 10 des Reiseziels: Das müssen Sie gesehen haben • Chronik: Daten zur Landesgeschichte • Wien: Stadtrundgang und Serviceadressen • Vista Points: Alle Highlights der Reiseregion – Orte, Landschaften, Sehenswürdigkeiten mit den dazugehörigen Adressen für Sehenswürdigkeiten, Essen und Trinken, Nightlife, Kultur und Unterhaltung, Shopping und Erholung und Sport • Service: Reisepraktische Tipps von A bis Z • Sprachhilfen: Die wichtigsten Redewendungen für unterwegs • Karte: Ausfaltbare Landkarte mit Stadtplänen und Register • Hochwertige Klappenbroschur: Übersichtskarte des Reisegebietes mit den eingezeichneten Top 10 und farbig gekennzeichneten Regionen in der vorderen Klappe

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Engadin/Innerschweiz - Die schönsten Reiseziele
3,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

'Engadin - Ein Nostalgiezug, stolze Dörfer und klischeehaft schöne Bergwelt.' Ein 'vorgeträumtes Paradies' nannte der Dichter Hermann Hesse diesen Landstrich. Wer der Linie des Bernina-Express folgt, versteht, was er meint: Im oberen Engadin ist bisweilen fast schmerzhaft schön, was Natur und Gebirge zu bieten haben. Hier lebt das Klischee und es hüllt den Reisenden in ein warmes Gefühl von heiler Welt und Geborgenheit. Herrschaftliche Palazzi und steinalte Bauernhäuser, feines Jet-Set-Leben und harter Almbauernalltag - auf einer Fahrt mit der Schmalspurbahn erlebt man nicht nur die klischeehaft schöne Bergwelt des Engadin hautnah. 'Innerschweiz - Auf den Spuren von Wilhelm Tell' Dort, wo die Schweiz geboren wurde, ist sie auch am schönsten, sagen Kenner der kleinen Alpenrepublik. Gemeint ist damit das Gebiet rund um den Vierwaldstättesee, das sich längst zu einem klassischen Ferienziel gemausert hat. Ein Vorteil für den Urlauber: er kann auf sein Auto verzichten. Der See mit seinen 30 Haltestellen und 20 Schiffsrouten, angebunden an ein dichtverzweigtes Bahnnetz, das Berg- und Seilbahnen einschließt, machen das möglich. Ein Urlaub im Herzen der Schweiz ist auch eine Reise in die Geschichte, garniert mit dem gewaltigen Panorama einer alpenländischen Ferienregion.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Unsere süße Küche
19,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Oh, du mein (süßes) Österreich! Die besten Süßspeisen wurden und werden in der Alpenrepublik serviert – was Naschkatzen immer schon wussten, wird mit diesem Backbuch bestätigt. Österreichs Mehlspeisen sind weltberühmt. Kein Wunder also, dass auch (fast) die ganze Welt diese süßen Verführungen daheim in der Küche nachmachen möchte. Den backfreudigen Mehlspeistigern kann geholfen werden: Die gesamte Palette aus der rot-weiß-roten Süßspeisenküche ist jetzt in einem Buch versammelt, wobei dafür die besten Rezepte aus der beliebten Kochheftereihe „Kochen & Küche“ ausgewählt wurden. Der Bogen der Gaumenfreuden spannt sich von traditionellen Mehlspeisen über die besten Schmankerln der bäuerlichen Küche bis hin zu aktuellen Variationen. So dürfen in dem Buch die großen Klassiker wie Marillen- und Zwetschkenknödel, Bienenstich, natürlich die Sachertorte und diverse Strudeln genauso wenig fehlen wie Almraungerln, verschiedene Krapfen und ein zünftiges Grießkoch oder – auf der modernen Seite angesiedelt – Knusper- und Erdbeerknödel, ein Kriecherl-Pflaumenstrudel oder soufflierte Feigen mit Schneehaube … Rezepte für regionale Spezialitäten wie den berühmten Kärntner Reindling, Tiroler Bauernkrapfen oder die Waldviertler Mohnknödel findet man ebenso in dem feinen Backbuch wie saisonale Köstlichkeiten: Faschingskrapfen, Ostergebäck, Muttertagstorten und, um den Jahreskreis ohne Anspruch auf Vollständigkeit zu schließen, Christstollen und Neujahrs-Muffins. Die Bandbreite der süßen Köstlichkeiten erstreckt sich quer durch alle Bundesländer und von der legendären k. u. k. Küche bis in die Bürger- und Bauernküchen. Typisch österreichisch eben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot